Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich

Für den Kauf unserer Produkte gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Der Vorrang der Individualabrede bleibt hiervon unberührt. Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern gelten unsere Verkaufsbedingungen auch ohne ausdrücklichen Hinweis für alle künftigen Geschäfte mit dem Besteller.

 

§ 2 Definitionen

I. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die mit uns in Geschäftsbeziehung treten, ohne dass dies ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

II. Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit mit uns in eine Geschäftsbeziehung treten.

 

§ 3 Vertragsabschluss bei Bestellung im Online-Shop

I. Die Angebote des Woodstore24 Shops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen.

II. Der Bestellvorgang in unserem Online-Shop verlauft wie folgt:

1. Warenkorb:
Wählen Sie die Produkte aus, die Sie bestellen möchten, in dem sie den „in den Warenkorb"- Button anklicken. Dadurch wird Ihre Produktauswahl in den Warenkorb gelegt. Sie können diese Produktauswahl bis zum Absenden Ihrer Bestellung jederzeit ändern, in dem Sie die Anzahl der Produkte ändern, durch Anklicken des Kastchens „entfernen" die Auswahl löschen oder den Bestellvorgang abbrechen. Durch Anklicken des Buttons „Kasse" gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

2. Kasse:
Melden sie sich bitte mit ihrer E-Mailadresse und ihrem Passwort an, falls Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, ansonsten registrieren Sie sich bitte als neuer Kunde. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt (Datenschutzhinweis). Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sind Sie bereits angemeldet, können Sie nun die Versandart auswählen. Durch Klicken des Buttons „weiter" gelangen sie zum nächsten Bestellschritt.

3. Rechnungsadresse prüfen / Zahlungsweise auswählen:
Überprüfen Sie nun ihre Rechnungsadresse und geben Sie ihre gewünschte Zahlungsweise an. Durch klicken des Buttons „weiter" gelangen sie zum nächsten Bestellschritt.

4. Versandadresse prüfen / Versandart auswählen:
Überprüfen Sie nun Ihre Versandadresse und geben Sie ihre gewünschte Versandart an. Durch klicken des Buttons „weiter" gelangen sie zum nächsten Bestellschritt.

5. Bestellvorgang abschließen / AGB und Datenschutz:
Sie erhalten eine Übersicht Ihrer Bestellung: die ausgewählten Produkte, die Versand- und Rechnungsadresse sowie Ihre Kontaktdaten. Überprüfen Sie, ob alle Angaben stimmen und lesen Sie sich bitte die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung aufmerksam durch. Sie können mit der Bestellung nur fortfahren, wenn sie den AGB und der Datenschutzerklärung zustimmen (Häkchen setzen). Mit dem Anklicken des Buttons „Bestellung absenden" übersenden Sie Ihre Bestellung an uns.

III. Durch die Bestellung der gewünschten Waren (vgl. oben II.) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach der Bestellung erhalt der Kunde eine E-Mail, die die Annahme der Bestellung bei dem Internetshop Woodstore24 bestätigt und deren Einzelheiten wieder gibt (Bestellbestätigung).

IV. Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung im Online-Shop getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, Bankverbindung etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

V. Der Kunde kann diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit durch die Betätigung des „Speicher" oder „Drucken"-Buttons am Fuß der Internetseite abspeichern bzw. ausdrucken. Den Inhalt seiner Bestellung kann der Kunde unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung abspeichern und / oder ausdrucken und auch später jederzeit über die Funktion „mein Konto" einsehen. Ferner werden wir dem Kunden die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen spätestens mit Lieferung der Waren in Textform zur Verfügung stellen.

VI. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

VII Der Vertrag kommt mit Heinz A. Meyer, Bismarckstr. 24, 26122 Oldenburg zustande.

 

§ 4 Lieferung

I. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Wir liefern unsere Waren nur an Käufer innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und Schweiz.

II. Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, zirka 10-15 Tage ab Vertragsschluss.

III. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt sofern diese unter Berücksichtigung der beiderseitigen schützwürdigen Interessen für den Kunden zumutbar sind.

IV. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggfs. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

V. Sollte ein bestelltes Produkt nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtungen nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggfs. die Lieferung eines vergleichbaren Produkts vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produkts wünschen, werden wir Ihnen etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

VI. Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Käufer über, sobald die Lieferung an den Käufer übergeben wurde. Für den Fall, dass der Käufer Unternehmer ist, geht die Gefahr auf ihn über, sobald wir die Lieferung an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalten ausgeliefert haben.

 

§ 5 Preise, Versandkosten

Bei den angeführten Preisen handelt es sich um Endpreise einschließlich Umsatzsteuer. Der Versand der Ware erfolgt auf Kosten des Kunden. Eine Übersicht über die Versandmöglichkeit und die dadurch verursachten Versandkosten findet sich unter dem Link „Lieferung". Die Versandkosten werden dem Kunden auch vor Abgabe der Bestellung auf der Übersichtsseite angezeigt.

 

§ 6 Zahlung, Verzug

I. Der Kaufpreis nebst der angegebenen Versandkosten ist nach Vertragsschluss sofort fällig und kann mit Hilfe der angebotenen Zahlungsmethoden beglichen werden.

II. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Wahl des Kunden per Vorkasse, per Paypal, per Kreditkarte, bei Abholung mittels EC –Karte oder Bar, per Nachnahme, auf Rechnung ab einem Warenwert von 500 € nach vorheriger Bonitätsprüfung. Näheres entnehmen sie dem Punkt „ Zahlungsarten“ auf unser Internetseite. Wird uns nach Vertragsschluss bekannt, dass die Zahlung des Kaufpreises in Folge mangelnder Leistungsfähigkeit des Kunden gefährdet ist, so sind wir berechtigt, Vorkasse zu verlangen oder, wenn wir erfolglos eine Frist zur Zahlung des Kaufpreises gesetzt haben, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde kann diese Folgen durch Sicherheitsleistung wenden.


III. Der Käufer kommt mit der Zahlung des Kaufpreises spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen ab Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet; dies gilt gegenüber einem Schuldner, der Verbraucher ist, nur, wenn er auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen worden ist. Wenn der Zeitpunkt des Zugangs der Rechnung oder Zahlungsaufstellung unsicher ist, kommt der Schuldner, der nicht Verbraucher ist, spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Empfang der Gegenleistung in Verzug.

IV. Während eines Zahlungsverzugs des Kunden sind wir berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. Die Geltendmachung weiterer oder höherer Verzugsschäden bleibt hiervon unberührt.

V. Bei Zahlungsverzug oder sonst offenbar werdender Kreditunwürdigkeit werden alle weiteren Forderungen gegen den Kunden sofort fällig.

VI. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von uns unbestrittenen oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung - bei Verträgen mit Unternehmern bis zur Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung- unser Eigentum.

 

§ 8 Widerrufsbelehrung für Verbraucher gem. § 312g BGB

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Woodstore24 Handelsgesellschaft
Inhaber Heinz A. Meyer
Bismarckstr. 24
26122 Oldenburg
Fax: 0441/36130003
E-Mail: info@woodstore24.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können dieses Formular hier herunterladen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir holen die Waren ab.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese bei Outdoor Artikeln 200 € und bei Indoor Artikeln 130 €. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die us Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

§ 9 Gewährleistung/Verjährung

I. Bei einem Sachmangel der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Käufer in erster Linie nach Erfüllung, d.h. nach seiner Wahl nach Lieferung oder Mangelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Ware gelten — zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen — die in § 10 genannten Voraussetzungen.

II. Wenn der Käufer als Verbraucher gekauft hat, verjähren seine gesetzlichen Gewahrleistungsansprache im Falle von Mangeln beim Kauf neuer Sachen innerhalb von zwei Jahren und beim Kauf gebrauchter Sachen innerhalb eines Jahres ab Übergabe.

III. Ist der Käufer Unternehmer, hat der Käufer die gelieferte Ware unverzüglich, soweit dies nach ordnungsgemäßen Geschäftsgange tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Verkäufer erkennbare Mangel unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Käufer diese Anzeige, gilt die Ware als genehmigt und die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen. Zeigt sich später ein solcher verdeckter Mangel, so muss dieser unverzüglich nach seiner Entdeckung bei dem Online-Shop woodstore24 angezeigt werden.

IV. Soweit wir gem. § 10 haften, verbleibt es bei der gesetzlichen Verjährung.

V. Holz ist ein Naturprodukt; seine naturgegeben Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind daher stets zu beachten. Insbesondere hat der Käufer seine biologischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften beim Kauf und der Verwendung zu berücksichtigen. Die Bandbreite von natürlichen Farb-, Struktur- und sonstigen Unterschieden innerhalb einer Holzart gehört zu den Eigenschaften des Naturproduktes Holz und stellt keinerlei Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Gegebenenfalls hat der Käufer fachgerechten Rat einzuholen.

 

§ 10 Haftung

Für eine Haftung des Online-Shops Woodstore24 auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und Begrenzungen:


I. Der Online-Shop Woodstore24 haftet, sofern diesem Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Online-Shop Woodstore24 nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schaden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

II. Sofern der Online-Shop Woodstore24 gemäß § 10 Abs. 1 für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischer Weise gerechnet werden musste.

III. Vorstehende Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten weder, wenn der Online-Shop Woodstore24 eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für unabdingbare gesetzliche Ansprüche.

IV. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

V. Schäden durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung werden nicht ersetzt.

 

§ 10 Datenschutz

I. Wir heben und speichern die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der Personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nahere Einzelheiten ergeben sich aus der in unserem Onlineangebot abrufbaren „Datenschutzerklärung". II. Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Zusätzlich hat der Kunde das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Widerruf seiner Einwilligung zur Datenspeicherung, welcher jederzeit und ohne die Angabe von Gründen möglich ist und auf Löschung der Daten. Eine Aufforderung zur Datenberichtigung oder ein Widerruf der Einwilligung zur Datenspeicherung kann per E-Mail an:info@woodstore24.de oder schriftlich gegenüber Woodstore24 Heinz A. Meyer, Bismarckstr. 24, 26122 Oldenburg erklärt werden.

 

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

I. Die Geschäftsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
II. Gerichtsstand ist Oldenburg, soweit der Käufer Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

 

§ 12 Schlussbestimmungen

I. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt werden.

II. Ergänzend zu diesen AGB gelten im kaufmännischen Verkehr die Tegernseer Gebräuche.

 

§ 13 Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift

Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärung sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet:


Heinz A. Meyer
Bismarckstr. 24
26122 Oldenburg
E-Mail: info@woodstore24.de

Fax: 0441/36130003

 

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Woodstore 24 Inhaber Heinz A. Meyer

Bismarckstr. 24,

 26122 Oldenburg

E-Mail: info@woodstore24.de

Fax: 0441/36130003

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

 

 

Bestellt am (*) / erhalten am (*):

 

Name des/der Verbraucher(s):

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

 

Datum:

 

 

(*) Unzutreffendes streichen.